deutsch

 

Sri Lanka 31. Dezember 2011 - 17. Januar 2012

 

Am 30.12.2011 konnten wir uns einen lang ersehnten Traum erfüllen: eine herpetologisch ausgerichtete Reise nach Sri Lanka. Bereits seit etwa fünf Jahren fassten wir dieses Reiseziel immer wieder ins Auge, jedoch erst 2011 konnten wir unser Vorhaben in die Tat umsetzen. Über Sri Lanka sind etliche Bücher und eine Vielzahl herpetologischer Artikel verfügbar, sodass eine Vorbereitung von Deutschland aus problemlos möglich war.

Seit jeher sind neben der europäischen Fauna auch die Agamen unsere Leidenschaft und so wollten wir vor allem eine Vielzahl der Verbreitungsgebiete dieser wunderschönen Echsenfamilie bereisen.

Besonderes Augenmerk bei der Planung unserer Reise richteten wir daher auf den südwestlichen Teil - der sogenannten „wet zone“.

Da hier Arten wie die Ceylon Blutsaugeragame Calotes ceylonensis und Otocryptis nigristigma wenn überhaupt nur äußerst selten zu finden sind, planten wir auch etwa 3 Tage in der Übergangszone und der Trockenzone im Südosten der Insel. Der weitere Reiseverlauf führte uns dann in vier unterschiedliche Regionen des zentralen Teil Sri Lankas.

Wir starteten unsere Reise am 30.12.2011 von Frankfurt aus und kamen gegen 5 Uhr Ortszeit an. Direkt machten wir uns auf zu unserem ersten Reiseziel im Süden der Insel. Die ersten drei Tage wollten wir dort erholsam mit Strand und Relaxing verbringen.

Bereits auf dem Weg zum vier Stunden entfernten Reiseziel konnten wir vom Auto aus einige Blutsaugeragamen Calotes versicolor an den Bäumen und Sträuchern am Straßenrand erkennen. Um etwa 10 Uhr kamen wir dann im "Resort" an. Dieses war direkt am Strand in einer alten Kokosnussplantage gelegen. Diese tolle Anlage und die nähere Umgebung galt es natürlich dann doch sofort zu erkunden…

Neben zahlreichen Calotes versicolor und einigen Bengalenwaranen Varanus bengalensis konnten wir auch die ersten Skinke und Geckos sichten. Bei unserem Rundgang fanden wir ein für uns vielversprechend aussehendes Rattenschlangen-Habitat. Diese Natter ist auf Sri Lanka weit verbreitet und lebt häufig in Menschennähe. Das besagte Habitat wies eine Vielzahl von verschiedenen Mikrohabitaten und Versteckmöglichkeiten für Schlangen auf. Hier wurden auch Essensreste aus dem Resort verbracht, was immer eine gute Nahrungsquelle für Nager und somit auch für Schlangen darstellt. Es dauerte keine halbe Stunde bis Alexandra unsere erste Schlange dieses Trips sichten konnte. Die vermeintliche braune Natter stellte sich jedoch nicht als Rattenschlange, sondern als subadulte Südasiatische Kobra (Naja naja) heraus.

Dieser Fund toppte bereits am ersten Tag all unsere Hoffnungen, was Schlangenfunde auf Sri Lanka anging.

In der Dämmerung konnten wir dann noch unseren ersten Sägerückenagamen Calotes calotes finden. Nach diesem doch sehr erfolgreichen ersten Tag stand nun noch die Silvesternacht an ;-)

 

Am zweiten und dritten Tag unserer Reise verblieben wir ebenfalls in dieser Region.

Neben weiteren Calotes versicolor, Calotes calotes, Varanus bengalensis, Skinken und Geckos konnten wir etwa 5-10 Bindenwarane Varanus salvator und eine Bronzenatter Dendrelaphis tristis finden und fotografieren (evtl. war dies auch Dendrelaphis schokari). Somit stellte das erste Reiseziel im Süden Sri Lankas eine gelungene Mischung aus herpetologischen Funden und Erholung dar.

 

 


1 - Calotes versicolor

 


2 - Calotes versicolor

 


3 - Varanus bengalensis

 


4 - Varanus bengalensis

 


5 - Naja naja

 


6 - Naja naja

 


7 - Naja naja

 


8 - Calotes calotes

 


9 - Calotes versicolor

 


10 - Eutropis carinata lankae

 


11 - Eutropis carinata lankae

 


12 - Varanus bengalensis

 


13 - Varanus bengalensis

 


14 - Dendrelaphis tristis / Dendrelaphis schokari ?

 


15 - Dendrelaphis tristis / Dendrelaphis schokari ?

 


16 - Dendrelaphis tristis / Dendrelaphis schokari ?

 


17 - Dendrelaphis tristis / Dendrelaphis schokari ?

 


18 - Eutropis carinata lankae

 


19 - Merops philippinus, Bienenfresser, Blue-tailed Bee-eater

 


20 - Leider ein typisches Bild: Varanus salvator im Müll

 


21 - Varanus salvator

 


22 - Calotes versicolor

 


23 - Calotes versicolor

 


24 - Halcyon smyrnensis, Braunlist (Eisvogel), White-throated Kingfischer

 


25 - Calotes versicolor

 


26 - Calotes versicolor

 


27 - ?


28 - Calotes versicolor

 


29 - Calotes versicolor bei der Eiablage

 


30 - Calotes versicolor bei der Eiablage

 


31 - Varanus bengalensis

 


32 - Calotes versicolor

 


33 - Calotes versicolor

 


34 - Calotes calotes

 


35 - Varanus bengalensis

 


35 - Varanus bengalensis

 

 

>> weiter zur nächsten Seite, Sri Lanka Teil 2 <<

>> go to the next page, Sri Lanka part 2 <<

 

Zurück / Back